Farbwahl bei Doppelstabmattenzäunen

Beim Kauf eines Doppelstabmatten-Zauns stellt sich unter anderem die Frage, welche Farbe dieser haben soll. Man sollte sich überlegen, ob der Zaun an sich im Vordergrund stehen soll oder aber mit dem Hintergrund verschmelzen.

Die Standardfarben für Doppelgitterstabmattenzäune sind verzinkt, grün und anthrazit. Da grün in der Natur häufig vorkommt, ist die dies eine Möglichkeit. Im Winter fällt dieser Zaun besonders ins Auge, da zu dieser mehr oder weniger laublosen Jahreszeit die Farbe deutlich inmitten des vorherrschenden Graus heraussticht. Im Sommer hingegen ist er zwar auch sichtbar, fällt jedoch inmitten vieler grüner Pflanzen nicht mehr so auf. Steht er ohne Bepflanzung da, wirkt er aufgrund seiner Farbe und stellt sich somit als Gestaltungselement dar.

Ein verzinkter Zaun ist eine preisgünstige Möglichkeit, die im Sommer nicht durch ihre Farbe wirkt, sondern sich eher in den Hintergrund orientiert. Im Winter fällt dieser Zaun zwar auf, jedoch nicht so deutlich wie ein grüner Zaun. Trotz aller Vorteile wirkt diese Farbe jedoch nie so elegant wie ein in Farbe pulverbeschichteter Zaun.

Im Winter herrschen Grautöne in der Natur vor. Ein Gitterstabmattenzaun in anthrazit verschmilzt zu dieser Jahreszeit mit seiner Umgebung und lässt so den Blick auch in die Weite schweifen. Auch im Sommer verschwindet ein Zaun in anthrazit im Hintergrund und fügt sich optisch mehr oder weniger unsichtbar in eine Bepflanzung ein. Soll er ohne Bepflanzung stehen, wirkt ein Zaun in dieser Farbe elegant und dient als sichtbares Gestaltungselement.

Nach oben

scrollen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.